Kontakt

 

Stolpersteine für Frankfurt (Oder) und Słubice











 

 

Verlegung 2017

Die Stolpersteinverlegung 2017 ist für den 31.05.2017 geplant.

 

Die Stolpersteinroute 2017 ist wie folgt geplant:

 

Uhrzeit Verlegeort Stolperstein für
     
9:00 Bischofstr. 17 Felix Plage
     
9:20 Große Oderstr. 18 Paul Loch
     
9:40 Dr. Hermann - Neumark- Straße/Eingang Lennèpark Johanna Bykiel    Else Nathan
     
10:00 Gubener Str. 13a
ehemaliges Friedrichs-Gymnasium
Alfred Neumark
     
10:15 Gubener Str. 35 Wilhelm von Blume
     
10:35 Große Müllroser Str. 54 Regina und August Seelhorst
     
10:55

Wieckestr. 1b
Otto-Brenner-Haus

Karl-Liebknecht-Haus

Ada Neumark            Hans-Werner Heilborn
     
11:15 Lennéstr. 8 Oskar Wegner


Rosenstraße 36 - Lennèpark
Folgende 11 Stolpersteine sind 2017 geplant:

 

Johanna Bykiel (Patin/Pate gesucht)

Else Nathan (Patin/Pate gesucht)

 

Frankfurter Schulen „Hier lernte“

 

Ada Neumark (Otto- Brenner - Haus) (Patin/Pate gesucht)

Hans - Werner Heilborn (Karl - Liebknecht - Gymnasium) (Patenschaft vergeben)

Alfred Neumark (Friedrichs - Gymnasium) (Patin/Pate gesucht)

 

Frankfurter Stadtbibliothek

 

Felix Plage (Patin/Pate gesucht)

 

Ecke Hofzufahrt Große Oderstraße 18

 

Paul Loch (Patenschaft vergeben)

 

Lennèstraße 8

 

Oskar Wegner (Patenschaft vergeben)

 

Gubener Straße 35 

 

Wilhelm von Blume (Patenschaft vergeben)

 

Große Müllroser Straße 54

 

Regina und August Seelhorst  (Patenschaften vergeben)

 

 

Sponsoren 2017:

 

Klasse 8 e des Städtischen Gymasiums "Karl Liebknecht" (Patenschaft für Oskar Wegner)

Zeugen Jehovas Versammlung Frankfurt (Oder) (Patenschaft für Wilhelm von Blume)

Zeugen Jehovas Versammlung Frankfurt (Oder) (Patenschaften für Regina und August Seelhorst)
Gerd Hoffmann, Mitglied der Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora (Patenschaft für Paul Loch)
Martina Heiser (Patenschaft für Hans - Werner Heilborn)

 

Das Projekt „STOLPERSTEINE Frankfurt (Oder) und Słubice“ bedankt sich bei den Sponsoren der Jahre 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 und 2016 da ihre Spenden und Patenschaften die Verlegung der Stolpersteine für das Jahre 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017 ermöglichten und ermöglichen.

 

 

 

Stand: 18.05.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
Stand: 18.05.2017